Progressive Web Apps (PWAs)

PWAs ähneln in vielen Merkmalen nativen Apps, die speziell für die mobile Nutzung auf einzelnen Plattformen (z.B. iOS, Android) entwickelt wurden. Bei PWAs handelt es sich dagegen um eine Website, verpackt im Design einer App. Eine Installation fällt komplett weg – im Gegensatz zu nativen Apps. Das verringert die Hürde, die bis zur Nutzung überwunden werden muss; App Stores werden nicht benötigt. Aufgrund der fehlenden Installation belegen PWAs keinen zusätzlichen Speicherplatz. Trotzdem können die Apps auf dem Startbildschirm von Mobilgeräten angezeigt werden und sind mit einem Klick einsatzbereit.

Der größte Vorteil entsteht durch das sogenannte Caching: Werden Informationen einmal online aufgerufen, sind diese auch offline verfügbar. Kommt es daraufhin zu einer Netzwerkunterbrechung, kann die App dank dieser Offline-Funktionalität trotzdem genutzt werden.  

Ihr Nutzen

 

Schnell
Keine unnötigen Wege von der Produktion ins Büro.

Aktuell
Daten können da erfasst werden, wo sie entstehen.

OFFLINE FIRST
Die Apps sind auch ohne WLAN oder Internet-Verbindung lauffähig. 

ZIELGERICHTET
Jede App löst genau eine Problemstellung.

MINIMALISTISCH
Die Apps haben ein einfaches und klares Design. 

UP TO DATE
Dank des automatischen Update-Prozesses sind die Apps immer auf dem neuesten Stand. 

 

PFLEGELEICHT
Der administrative Aufwand ist gering.

INSTALLIERBAR
Anwendungen können auf Ihrem Startbildschirm hinzugefügt werden, ohne den Umweg über eine Installation aus einem Appstore.

VERTEILBAR
Durch die einfache Freigabe der Anwendung über URL ist keine aufwendige Installation erforderlich.

SICHER
Durch HTTPS (sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll) ist die Verbindung geschützt.

 

  • Softec AG