Webinare zu OMNITEC V15 im Sommer

Vor kurzem haben wir OMNITEC V15 veröffentlicht. Ende Juni und Anfang Juli finden unsere Webinare zur neuen Version statt – und es sind noch Plätze frei!

Übersichtlich & intuitiv – Komfort-Funktionen in OMNITEC V15

Der Release von OMNITEC V15 rückt näher. Deshalb beschäftigen wir uns in den Softec News mit all den praktischen Funktionen und Änderungen, die die neue Programmversion mit sich bringt. In diesem Beitrag betrachten wir neue Funktionen, die Ihnen den Umgang mit OMNITEC erleichtern.

Offline First – Progressive Web Apps (PWAs) für Oberflächenveredler

Auch im industriellen Umfeld gewinnen mobile Applikationen immer mehr an Bedeutung. „Mobile First“ heißt das Stichwort. Aber gerade dabei ist nicht garantiert, dass Netzwerkverbindungen reibungslos funktionieren. Ohne Netz scheitert der Zugriff auf wichtige Daten. Deshalb priorisieren Entwickler einen neuen Ansatz: „Offline First“. Eine Möglichkeit diesen umzusetzen sind Progressive Web Apps, kurz PWAs.

Behältermanagement automatisieren mit OMNITEC

Die Logistik bei Lohnveredlern wie Galvaniken spielt eine immer größere Rolle – insbesondere, wenn die Unternehmen als Zulieferer in der Automobilindustrie tätig sind. Verpackungsvorschriften werden komplexer und Kunden wünschen schnellere Lieferzeiten. Das ERP-System OMNITEC automatisiert das Behältermanagement, sorgt für Übersichtlichkeit und ermöglicht die behältergenaue Planung.

Vorausschauende Planung für Pulverbeschichter

Wie in jedem Betrieb soll auch bei Pulverbeschichtern die Produktion und Lieferung reibungslos ablaufen. Deshalb gilt: immer den Überblick über verfügbares Pulver und Packmittel behalten! Dabei gibt es noch viel Optimierungspotenzial. Warum also nicht einfach in der Planung die Verfügbarkeit im Lager prüfen?

Hartchrom passend machen

Es muss einfach passen. Besonders gilt das für Zylinder, Kolben oder Walzen, die hartverchromt werden. In der Arbeitsvorbereitung wird deshalb schon errechnet, wie mit den einzelnen Schichten das gewünschte Endmaß erreicht werden kann. Damit die Toleranzgrenzen nicht nur in der letzten Schicht Berücksichtigung finden, werden sie bereits für das Rohmaß und den Schichtaufbau berechnet. Diese Rechnungen sind einfach, aber zeitintensiv. OMNITEC kann den Rechenprozess automatisieren und damit diese Zeiten einsparen.