Pulverbeschichtung, Lack & Eloxal

Für die Komplexität der Farbangaben, wie sie in der Pulverbeschichtung und Nasslackierung erforderlich sind, ist unsere ERP-Lösung optimal ausgelegt.

OMNITEC

  • Verwaltet neben unterschiedlichen Farbsystemen (RAL, Pantone, NCS)
    auch Hersteller, Glanzgrade, Strukturen, Einbrenntemperaturen
  • Unterscheidet zwischen neuem und rückgewonnenem Pulver
  • Definiert Mindestbestände für einzelne Pulver und Lacke
  • Passt sich individuell an einzelne Branchen und deren Bedürfnisse an
    (z.B. Bauindustrie, Automobilzulieferer)
  • Kalkuliert teilebezogen

OMNITEC bietet bereits im Standard genau die Funktionalitäten, die auch diesen spezifischen Anforderungen gerecht werden.

Demo anfragen 

  • Softec AG

    Kundenstimmen

    Wenn ich mir ein Auto eines deutschen Premium-Autobauers kaufe, dann weiß ich, ich kaufe Qualität. Bei Software für Oberflächenveredler ist das Softec.

    Primus Oberflächentechnik GmbH und Co.KGNesa Jung-Pantic, Geschäftsführer

  • Softec AG

    Kundenstimmen

    Die Softec AG hat gleich erkannt auf was es bei uns ankommt – nämlich schnelle und unbürokratische Unterstützung bei der Abwicklung von Aufträgen. Die reibungslose Einführung des Betriebsführungssystems mit seiner integrierten QS-Lösung war darüber hinaus Grundlage für die umgehende Zertifizierung des Unternehmens nach ISO 9001 des TÜV Rheinlands im März 2010.

    ebbtec GmbH
    Andrea Will, Geschäftsführerin

Aus der Praxis: Referenzberichte

Softwaregestützte Pulverbedarfsplanung

Das Herzstück der OMNITEC Pulverbedarfsplanung ist die Flächenberechnung. Sie wissen: Fläche ist nicht gleich Fläche. Unterschiedliche Geometrien benötigen unterschiedliche Farbmengen. Bei Winkelblechen beispielsweise ergibt sich ein anderer Pulverbedarf pro Quadratmeter als bei Gittern, bei Rahmen ein anderer als bei Profilen. OMNITEC berechnet Geometrien, die individuell auch für komplexe Teile angepasst werden können, automatisiert und nachvollziehbar.

  • Softec AG

Preisfindung mit OMNITEC

  • Verwaltung von Preisen durch einen flexiblen Preisbaum
  • Abbildung von Firmenpreislisten & Sonderkonditionen von Kunden, Objekten und Artikeln
  • Berücksichtigung von Staffelpreisen, Rabatten, Zuschlägen, Mindestauftragswerten, etc.

Fertigungsplanung mit OMNITEC

  • Integrierte Fertigungsplanung unter Berücksichtigung der Anlagenkapazität
  • Zusammenfassung von gleichartigen Aufträgen (mit identischer Vorbehandlung, Verfahrensschritten und Farben) zu sinnvollen Produktionseinheiten
  • Reduzierung von zeit- und kostenaufwändigen Farbwechseln